29. September 2002

Liebe Gemeinde,
heute hieß es zum ersten Mal Abschied nehmen.

Wir möchten uns hier noch einmal beim Team des SKMH für die sehr freundliche Aufnahme und Unterstützung bedanken. Schweren Herzens machten wir uns, nachdem wir mit Christa noch einen letzen Tee tranken, auf den Heimweg.

Wie so oft in den letzten Wochen saßen wir nachdenklich vor dem Internetcafe.
Es geht auf das Ende zu, und morgen haben wir noch einiges vor.

Die leicht schwermütigen Jungs in Nepal.

 

Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse einen Kommentar

 
(wird nicht veröffentlicht)
 
 
Kommentar