Nursing Campus / Stupa im Norden und Osten Patans

20020930_DSCN1804
Dank Christas‘ Beschreibung haben wir das Nursing-College auch in einer Gegend Kathmandus‘ gefunden, in der wir bis jetzt noch nicht waren.

Rezeption
Wie schon so oft wurden wir am Empfang von einer überraschten und unwissenden Dame begrüßt.

Büro
Doch nach einigen Telefongesprächen und einer kurzen Wartezeit wurden wir in das Büro der Schulleitung gebeten. Eine Krankenpflegelehrerin war ebenfalls anwesend. Nach einem ausgiebigen Gespräch, in dem uns das Curriculum vorgestellt wurde, und wir das deutsche System beschrieben haben,…

20020930_DSCN1808
…konnte die Tour über den Campus beginnen. Hier seht ihr den Pflegeübungsraum, welcher sehr gut ausgestattet ist.

20020930_DSCN1810
Die obligatorische Demonstrationspuppe, inklusive angemalter Schambehaarung, darf natürlich nicht fehlen. Jörch erinnerte alles an den Standart im Marienhospital in den 70ern.

20020930_DSCN1826
Im eigenen Untersuchungsraum müssen sich die Auszubildenden in regelmäßigen Abständen einer betriebsärztlichen Untersuchung unterziehen.

20020930_DSCN1814
Die Bibliothek ist mit unterschiedlichster medizinischer Literatur ausgestattet. Uns bekannte Theoretiker wie Roper, Gordon oder Orem waren allerdings ebenso wenig zu finden wie Pflegefachzeitschriften. Die meisten Bücher behandeln spezielle medizinische Probleme. Im Vordergrund stehen Infektionserkrankungen und Wundversorgungen.

Juchli in Nepal
Die nepalische Version der Juchli, ein wahres Hammerwerk für angehende chirurgische Schwestern, über 2400 Seite… wohl bekomms`…

20020930_DSCN1824
Heute waren Zwischenprüfungen für das das erste und zweite Ausbildungsjahr. Diese Damen haben es schon hinter sich…

20020930_DSCN1829
…diese noch nicht… „good luck“…

20020930_DSCN1836
…diese schon lange, denn es sind angehende Pflegelehrerinnen (Bachelor), und werden demnächst hier selber prüfen.

Schwesternwohnheim Zimmer
Wir durften sogar ins Schwesternwohnheim… Jippiii… 😉

20020930_DSCN1823
Der Campus-Bus fährt die Schülerinnen zu ihren Krankenhauseinsätzen, und die externen nach Hause.

 Kuhrsteilnehmer
Kuhrsteilnehmer

 Postkarte aus Patan
Postkarte aus Patan:

Liebe Mama, das Wetter ist schön, und das Essen schmeckt kuht. Heute sind wir wieder nach Patan gefahren, um Stupa zu studieren… Tschüss, Dein Sohn.

20020930_DSCN1844
In Patan mussten wir noch die zwei anderen Stupa im Norden und Osten des heiligen Bezirks dokumentieren. Vorbei an den Souvenirhändlern ging es zuerst gen Norden…

fritieren
…durch die sehenswerte (ehemalige) Haupstraße…

Ebahi Ashoka Stupa
…zur Ebahi Ashoka Stupa, der einzige Patans, der nicht von Gras überwachsen ist.

20020930_DSCN1862
Im Vordergrund: Der imposante Vajra. Im Hintergrund vertauschte Rolle: Uwe probierte sich als Tourist-Guide.

20020930_DSCN1855
Jörch hat`s gefilmt, Uwe hat`s gezählt: 191 Gebetstrommeln.

20020930_DSCN1867
Nun ging es zum im Osten liegenden Stupa.

20020930_DSCN1864
Auf dem Weg dorthin konnten wir einmal mehr etliche lachende Kindergesichter erleben.

Teta Ashok Stupa
Der Teta Ashok Stupa ist der kleinste der 4 Skulpturen um Patan.

20020930_DSCN1875
Rund um den Stupa findet man nicht nur buddhistische, sondern auch jede Menge hinduistische Skulpturen (der Dreizack ist das Zeichen Vishnus`).

20020930_DSCN1884
Den Abend haben wir mit KP, Navin und seinem Bruder aus Australien bei Whisky, Chicken und Milchreis auf der Dachterasse genossen.

Mira und Navin
Wie immer etwas später gesellte sich auch Mira zu uns. Für uns hieß es dann auch bald: „Kuhte Nacht, ran an die Arbeit“…

Welpen-Nachschub
Hallo Frau Zöllner, als Entschuldigung für das letztmalige Versehen beim Hochladen des Welpenfotos (Kirtipur) gibt`s hiermit Nachschub.

Heute: Fisch
Heute: Fisch

 

Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse einen Kommentar

 
(wird nicht veröffentlicht)
 
 
Kommentar