Pashupatinath

Telefonmann
Jörch hat nach x Versuchen endlich Kontakt zum SKM-Nursing-College. Für morgen wurde ein Treffen verabredet.

Ill Uwe
Während Uwe, geschwächt durch Kopfschmerzen und den ersten dicken Schnupfen, eine Auszeit nehmen musste…

20020826_Bild 027
…haben Jörch und Matthes die Zeit zum shoppen genutzt. Danach wollten sie aber auch noch Kuhltur….also auf nach Pashupatinath.

20020826_Bild 026
Der Kailash-Hügel ist nach dem heiligen Berg Kailash benannt. Hier wird von Historikern die Stätte einer alten Königsburg vermutet.

20020826_Bild 021
Reste der alten Steinsäulen wurden in das Fundament der Treppenanlage eingebaut.

20020826_Bild 019

20020826_Bild 024
Man erzählt über die Affen, die die Anlage bevölkern, sie seien diebische Biester. Das können wir nicht bestätigen…

20020826_Bild 022
Wenn man die Treppe heruntersteigt, gelangt man zum heiligen Bagmati-River.

20020826_Bild 009
Hier befindet sich der heiligste Hindu-Schrein Nepals, der Pashupatinath-Tempel. Der Tempel ist für Nicht-Hindus nicht zugängig, und darf auch nicht abgelichtet werden. Links am Bildrand seht ihr ein Stückchen davon (weißes Gebäude).

20020826_Bild 012
Außerdem ist hier am Flußufer die Toten-Verbrennungsstätte. Die Zeremonie der Totenverbrennung verspricht die Befreiung vom Kreislauf der Wiedergeburt.

20020826_Bild 015
Die Totenrituale werden vom ältesten Sohn durchgeführt. Die Verstorbenen werden am Ufer aufgebahrt, da sie dort symbolisch den letzten Schluck Wasser trinken. Anwesend sind nur die männlichen Angehörigen, die Frauen bleiben zu Hause, und weinen.

20020826_Bild 037
Es handelt sich um ein öffentliches, heiliges Ritual.

20020826_Bild 047
Am Ende der Zeremonie wird die Asche der heiligen Bagmati übergeben. Die Bagmati mündet in den Ganges, dem heiligsten Fluß der Hindus.

20020826_Bild 036

20020826_Bild 050
Auf der anderen Uferseite sitzten die Touristen, und gaffen…. Zugegeben, wir ja auch…

20020826_Bild 017
Hier trifft man auf viele Sadhus. Einige von ihnen werden nachts versuchen, die noch existente Energie der Toten in sich aufzunehmen, wie uns berichtet wurde.

20020826_Bild 028
Abseits treffen wir auf Einheimische beim Gesellschaftsspiel.

20020826_Bild 033
Das Gelände, speziell die Treppe, wird auch von Teak Won Do Schülern als Trainingsplatz genutz.

20020826_Bild 044
Die Jungs und Mädels haben so einiges drauf, und wir hoffen, ihnen nicht schlecht gelaunt in einer dunklen Gasse zu begegnen.

20020826_Bild 029
Kuhnst mal in weiß!

20020826_Bild 039
Wie fast überall, wo sich Touristen aufhalten, trifft man auch hier auf fliegende Händler(innen).

Schwein gehabt...
Heute: Schwein

 

Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse einen Kommentar

 
(wird nicht veröffentlicht)
 
 
Kommentar