Wir-in-Nepal - Kochstudio

Milchfabrik Dies ist die staatliche Milchfabrik von Kathmandu, bei der wir unsere restlichen Einkäufe für die anstehende Kochaktion erledigen wollten (es fehlten u.a. noch frische Milch und Sahne). Hier wird noch angestanden…. 20020906_Bild 023 ….vergebens… Da gibt es hier millionen Kühe, aber keine Milch…. Jokuhrt …nur Jokuhrt navin uwe moped Kein Problem, die Pferde gesattelt, und mit Navin`s Motorrad ging es zu einem nicht-staatlichen, chinesichen Milchproduktehändler, und schon hatten wir alles. 20020906_Bild 028 Matthes besorgt noch einige Zwiebeln, Kartoffeln… 20020906_Bild 026 …und Gurken. Die Straßenhändler sind recht günstig, machen aber mittags Pause. Dann sieht der Bürgersteig wie leergefegt aus. Nach 1 1/2 Stunden sind alle wieder da. 20020906_Bild 002 Die Hühnchen sucht man sich aus. Weitere Bilder wollen wir euch ersparen…. 20020906_Bild 031 Nachdem wir in die Bedienung der Küchengeräte eingewiesen worden waren, … 20020906_Bild 041 …fiel erstmal der Strom aus… Candellight Dinner… 20020906_Bild 038 …kein Problem für uns… 20020906_Bild 036 …alle Zutaten wurden rasch zerkleinert. 20020906_Bild 035 Der pikante Jokuhrtrahm sieht schon ganz gut aus…. 20020906_Bild 034 …es fehlt nur noch ein bißchen Gurke und Knoblauch. 20020906_Bild 044 Und dann ging’s an die Töpfe… 20020906_Bild 046 …ein großes Menü soll gut geplant sein. gedeckter tisch Eigentlich wollten wir ausschließlich unsere Gäste bewirten… 20020906_Bild 053 …doch man wünschte sich ein gemeinsames Essen. 20020906_Bild 049 Unsere Gerichte waren das erste europäische Essen, das die Familie je zu sich genommen hat. 20020906_Bild 054 Nach einer anfänglichen Unsicherheit schmeckte es unseren Gästen später sichtlich gut… 20020906_Bild 055 …und wir hatten jede Menge Spass daran die Eigenarten unserer Kuhlturen zu vergleichen. 20020906_Bild 060 20020906_Bild 058 Ida präsentiert zum Ende des Abends ein traditionelles nepalisches Küchenmesser Heute: Wild Heute: Wild